Homepage

De Veedelszog der KG

Veedelszog sinn mir genannt,
good bekannt em Pullemer Land!
Faseteleer „Ahlen Här“
Die zwei halde mir en Ehr
Ühre Spaß mäht uns Freud!
Pullem üvver alles geit!
Veedelszog röf : Allaf
dem Pullemer Klaaf“
(Musik: „Fideler Kupferschmied“



Veedelszogs-Tour nach Tirol unter dem Motto: Wenn der Vater mit dem Sohne...

Der Jahresausflug 2016 führte den Veedelszog zum zweiten Mal nach Tirol zum Hauserwirt. Die von  unserem Tiroler Andreas Bürgel organisierte Mehrtagestour fand bei den Mitfahrern sehr großen Anklang. Darunter 5 Veedelszogs-Väter, die  ihre Veedelszogs-Söhne mit auf große Tor nahmen. Das beweist wieder einmal eindrucksvoll: Traditionen werden beim Veedelszog hochgehalten.

Am 29.10.2016 starteten die 25 Veedelszögler mit genügend festen und flüssigen Proviant mit dem Bus in Richtung Tirol. Nach mehrstündiger, abwechslungsreicher Fahrt erreichten die etwas müden Teilnehmer am frühen Morgen ihre Unterkunft in Münster, wo auf sie schon ein ausgiebiges Frühstück wartete. Schnell die Zimmer bezogen und ein kurzes Nickerchen, dann ging es bei traumhaft schönem Wetter und sommerlichen Temperaturen zu unserem ersten Programmpunkt. Seit bereits 126 Jahren, genau genommen seit 1889, krallt die Achensee Dampf-Zahnradbahn schnaubend und zischend den Berg hinauf. Von Jenbach im Inntal bis zum Achensee bewältigt sie auf knapp sieben Kilometern 440 Höhenmeter. Ein tolles Erlebnis. Die gutgelaunten Kurzurlauber genossen den Anblick des herrlichen Alpenpanoramas und machten sich dann auf, eine Edelbrennerei zu besichtigen. Nach einer Führung und einer intensiven Verkostung der hauseigenen Spezialitäten, ging´s zurück zum Hauserwirt. Nach dem Abendessen ging es in  dortige gute Stube, um den Tag bei einem gemütlichen Beisammensein mit einer Hopfenkaltschale und diversen Nüsschen und Willis ausklingen zu lassen.
Sah der Wetterbericht für den Samstag noch schlechtes Wetter voraus, erwartete den Veedelszog erfreulicherweise den ganzen Tag über schönstes Kaiserwetter. Nach einem kräftigen Frühstück chauffierte uns unsere Busfahrerin Walburga (!) mit dem Bus ins Alpbachtal zum Almabtrieb. Ein Teil der Mitreisenden setzten sich kurzerhand ab und fuhren mit der Seilbahn hoch ins Gebirge, um die phantastische Aussicht zu genießen. Alle anderen warfen sich vergnügt mitten ins Getümmel und ließen sich bei leckerem Bier, zünftiger Musik und herzhaften Essen von der allseits guten Laune anstecken. Nach einigen schönen und lustigen Stunden ging es weiter zur berüchtigten über 1.000 Höhenmeter liegenden Sennhütte Falzthurn, die es dem Veedelszog bereits bei ihrem letzten Aufenthalt in Tirol nachhaltig angetan hatte. Auch hier herrschte an Essen und Getränken wahrlich kein Mangel. Manch einer wagte im Laufe des Abends sogar, sich mittels einer höllisch aussehenden Maschine den Schnupftabak in die Nase schießen zu lassen. Was für eine Gaudi!
Sonntag änderte sich leider das Wetter und somit auch das geplante Programm.  Anstatt der Wanderung durch die Wolfsklamm bis nach St. Georgenberg sowie der Fahrt mit dem Arena Coaster  besichtigten wir bei nass-kaltem Wetter das Museumsdorf  Tirol und den Museumsfriedhof  Tirol in Kramsach, der mit seinen originellen mitunter recht derben Grabinschriften für Heiterkeit sorgte. Nachmittags fuhren wir dann weit ins Zillertal bis nach Mayrhofen. Leider waren die Berge von tiefen Wolken verhangen. Abends trafen sich die Veedelszögler wieder in der guten Stube beim Hauserwirt um die Restbestände der Kasse in flüssige Währung umzutauschen.
Am Montag hieß es vom Hauserwirt und von Tirol Abschied zu nehmen. Wenn auch die Rückfahrt durch die zahlreichen Baustellen und dem vielen Verkehr doch sehr ermüdend war, waren sich alle Mitreisenden einig: Eine tolle gelungene Tour.  So toll, dass die Planungen für eine neue Fahrt bereits angelaufen sind.
Nochmals ein besonders herzliches Dankeschön an unseren tollen Reiseleiter Andreas und an unseren uns verwöhnenden Kassen- und Verpflegungswart Peter.
In diesem Sinne: Met dreimol Veedelszog un leck ens am Tütt.

Gerd Michels
Unsere Tirol-Tour 2016
De Veedelszog in Tirol 2016